CD
'… und bleibe Berlinerin'

Marlene Dietrich und ihre Chansons

„… und bleibe Berlinerin“

„… und bleibe Berlinerin“ nennt Anna Haentjens ihr Programm, in dem sie mit biografischen Schlaglichtern Einblicke in die Lebensgeschichte einer der bedeutendsten Bühnenpersönlichkeiten unserer Zeit vermittelt und zusammen mit dem Pianisten Sven Selle eine Auswahl der Erfolgsschlager aus dem Repertoir von Marlene Dietrich präsentiert.

Im Januar 2002 gastierten Anna Haentjens und Sven Selle mit diesem Programm auf Einladung des Bezirksamtes Tempelhof-Schöneberg im Rathaus Schöneberg im Rahmen der dort gezeigten Austellung „Marlene Dietrich 1901-2001 Schöneberg-Hollywood-Berlin“.

Anna Haentjens Gesang
Sven Selle Klavier

Aufnahmeort: Fasskeller „Feldtmann Kulturell“
Aufnahmedatum: April 2002
Aufnahmeleitung und Audiomastering: Volker Heitmann
© HAENTJENS Records 2002

Preis/pro Audio-CD: € 15,–
plus Versandkosten

JUST A GIGOLO (Schöner Gigolo)
Englischer Text: Irving Caesar / Originaltext: Julius Brammer / Musik: Leonello Casucci

DIE WELT WAR JUNG (Le Chevalier de Paris)
Deutscher Text: Max Colpet / Originaltext: Angéle Vannier / Musik: Philippe Gérard

DAS WAR IN SCHÖNEBERG (aus der Posse „Wie einst im Mai“)
Text: Rudolf Bernauer/Rudolph Schanzer / Musik: Franz Kollo

LIEBER LEIERKASTENMANN
Text und Musik: Willi Kollo

ZURÜCKGESETZT (aus der Revue „Es liegt in der Luft“)
Text: Marcellus Schiffer / Musik: Mischa Spoliansky

WENN DIE BESTE FREUNDIN (aus der Revue „Es liegt in der Luft“)
Text: Marcellus Schiffer / Musik: Mischa Spoliansky

ICH WEISS NICHT, ZU WEM ICH GEHÖRE
(aus dem Film „Stürme der Leidenschaft“)
Text: Robert Liebmann/Friedrich Hollaender / Musik: Friedrich Hollaender

NIMM DICH IN ACHT VOR BLONDEN FRAU’N/
KINDER, HEUT‘ ABEND, DA SUCH‘ ICH MIR WAS AUS
(aus dem Film „Der blaue Engel“)
Text: Friedrich Hollaender/Richard Rillo, Robert Liebmann / Musik: Friedrich Hollaender

ICH BIN VON KOPF BIS FUSS AUF LIEBE EINGESTELLT
(aus dem Film „Der blaue Engel“)
Text und Musik: Friedrich Hollaender

ICH BIN DIE FESCHE LOLA (aus dem Film „Der blaue Engel“)
Text: Robert Liebmann/Friedrich Hollaender / Musik: Friedrich Hollaender

WENN ICH MIR WAS WÜNSCHEN DÜRFTE
(aus dem Film „Der Mann, der seinen Mörder sucht“)
Text und Musik: Friedrich Hollaender

JONNY, WENN DU GEBURTSTAG HAST
Text und Musik: Friedrich Hollaender

ALLEIN IN EINER GROSSEN STADT
Text: Max Colpet / Musik: Franz Wachsmann

THE BOYS IN THE BACKROOM
(aus dem Film „Destry Rides Again” – „Der große Bluff“)
Text: Frank Loesser / Musik: Friedrich Hollaender

MUTTER, HAST DU MIR VERGEBEN?
Deutscher Text: Marlene Dietrich
Originaltext: Franciszek Walicki/Jacek Grau
Musik: Czeslaw Niemen Wydrzycki

LA VIE EN ROSE
Text: Edith Piaf / Musik: Marguerite Monot/R.S. Louiguy

MEIN MANN IST VERHINDERT (Miss Otis Regrets)
Deutscher Text: Lothar Metzl / Originaltext und Musik: Cole Porter

DIE ANTWORT WEISS GANZ ALLEIN DER WIND (Blowin’ In The Wind)
Deutscher Text: Hans Bradtke / Originaltext und Musik: Bob Dylan

IN DEN KASERNEN Text: Hertha Koch / Musik: Philippe Gérard

SAG’ MIR, WO DIE BLUMEN SIND (Where Have All The Flowers Gone?)
Deutscher Text: Max Colpet / Originaltext und Musik: Pete Seeger

ICH HAB’ NOCH EINEN KOFFER IN BERLIN
Text: Aldo von Pinelli / Musik: Ralph Maria Siegel